Paddel statt Kreide und Schwamm!

12.06.16 Förderverein unterstützt Teilnahme am Drachenbootrennen

Wenn ein Klassenzimmer baden geht und sich auf der Ruhr "Torpedo-Rabbits", "Black-Ninjas" und "Wavebreaker" einen erbitterten Wettkampf leisten, dann weiß man: Es ist wieder Drachenbootcup in Witten!

Am 11. Juni 2016 hat der School-Dragon-Battle bereits zum 15. Mal stattgefunden. Es traten insgesamt 66 Schülerteams in 5 Altersklassen gegeneinander an. Und auch die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Hattingen haben mit Begeisterung teilgenommen.

Dabei waren alle hoch motiviert ihr Bestes zu geben.

Eine großartige Veranstaltung, die die Klassen ungemein zusammen schweißt!

Unsere Teams "Schneller Schatten" (5b) und "Flying Dutchman" (7c) haben großartige Teamleistungen gezeigt, die mit tollen Platzierungen belohnt wurden.

Der "Schnelle Schatten" erreichte einen respektablen 9. Platz. Der "Flying Dutchman" konnte seine letztjährigen Leistungen verbessern und ist im Finalrennen auf dem 5. Platz gelandet.

Der Förderverein gratuliert den beiden Klassen zu ihren eindrucksvollen Erfolgen!

Von den Beteiligten hörte man direkt im Anschluss an die Veranstaltung, dass sie auch im nächsten Jahr unbedingt wieder starten wollen, um dann den großen Pokal endgültig in die Gesamtschule Hattingen zu holen.

An dieser Stelle einen Dank an alle helfenden Eltern- und Lehrerhände und natürlich an das Team des Kanu-Clubs Witten.

Wir freuen uns auf 2017 und den nächste School-Dragon-Battle!

Der Nikolaus war in der Gesamtschule schwer unterwegs!

08.12.15

Die Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie alle weiteren Mitglieder unserer Schulgemeinschaft wurden am Montagmorgen des 7. Dezembers 2015 mit einem von insgesamt 1300 Schokoladen-Nikoläusen überrascht.

Wenn der bärtige Mann mit dem roten Gewand sich so ins Zeug legt, muss das Schulleben an unserer Schule wohl sehr gut laufen. Also dann, bitte weiter so!

Schön, dass Ihr alle (wieder) da seid!!!

13.08.15

Der Förderverein der Gesamtschule Hattingen bedankt sich herzlich für die Unterstützung der Stadtwerke Hattingen anlässlich der diesjährigen Willkommensfeier!

Alle neuen Fünftklässler durften sich über einen Freibadgutschein freuen.

 

Eine schöne Aktion!

Auf die "Neuen" wartet nun eine aufregende Zeit, auf alle anderen der Schulalltag mit viel Wissen und Spaß!

Und für alle, die das nicht so toll finden: Es sind nur 38 Schultage bis zu den Herbstferien!

Da kickste - für jede Stadt einen Kicker!

24.06.15

Als Wertschätzung für die Arbeit des HAZ und als Dankeschön für die wichtige Arbeit mit Jugendlichen in Sport, Kultur und Freizeit stellt der SPD Bundestagsabgeordnete Ralf Kapschack für jede Stadt seines Wahlkreises einen Kicker zur Verfügung.

Bis zum 15.06.2015 konnten sich alle Vereine und sozialen Einrichtungen aus Hattingen um den Kicker für die Stadt Hattingen bewerben.

Auch der Förderverein hat eine Bewerbung losgeschickt und wurde dabei von den Kindern der Schule mit einem großartigen Bewerbungsfilm unterstützt.

Die Kinder und ihr Film konnten überzeugen! Seit gestern sind wir glückliche Besitzer eines neuen handgefertigten Kickers.

Vielen Dank!

AVU EN Krone 2015 - auch wir haben gewonnen!

12.05.15

Der Förderverein der Gesamtschule Hattingen gewinnt mit dem Projekt "Ausdauerschulung" von Frau I. Eckelt bei der AVU EN Krone 2015 in der Kategorie Sport.

Die EN Krone ist der AVU-Engagementpreis für besonderen Einsatz im  Bereich Sport, Kultur und Soziales. Menschen aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis, die mit bürgerlichem Engagement Besonderes leisten, können sich mit ihren Projekten bewerben und dafür gekrönt werde.

In dem Projekt Ausdauerschulung - von Frau I. Eckelt ins Leben gerufen - lernen die Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrganges über den Sportunterricht hinaus den Spaß am Laufen. Drei Wochen lang laufen sie täglich eine Unterrichtsstunde lang mit Pulsmessern eine bestimmte Strecke, messen an markieren Stellen ihren Puls und Mitschüler notieren den Wert. Im Mathematikunterricht werden die Ruhe- und die Pulswerte täglich statistisch ausgewertet, analysiert und besprochen. Danach wird im Fach Naturwissenschaften der Blutkreislauf erarbeitet.

Ziel: Jeder steigert seine Leistung nach seinen Möglichkeiten und die Leistungssteigerung wird durch die Statistik sichtbar gemacht.

Eine schöne Kombination von Praxis und Schule, die auch zeigt, wie Mathematik uns im Leben begleitet - und nicht verfolgt :-)

Nähere Informationen zu dem ENgagementpreis für die Region der AVU finden Sie unter: www.avu.de